Frou Bientje in d’ Sünnenschien

Ein Buch zum Ausmalen auf Borkumer Platt und Hochdeutsch

Eines Tages wird eine Biene von einem Sturm überrascht und landet an einem ihr unbekannten Ort. Auf der Suche nach ihrem Zuhause trifft Frau Bientje an wunderschönen Plätzen der Insel auf einige nette Tiere. Dank der vielen freundlichen Hinweise findet sie letztendlich wonach sie sich gesehnt hat.

Diplom-Grafikerin und Illustratorin Sabine Homering hat gemeinsam mit Jan Schneeberg, der sich seit Jahrzehnten mit zahlreichen Veröffentlichungen in seiner Muttersprache für den Erhalt des Borkumer Platts einsetzt, die Geschichte von Frau Bientje geschrieben. Das Buch, liebevoll von Sabine Homering illustriert, lässt bewusst Platz für die eigene Kreativität. Freie Flächen und offene Konturen bieten Spielraum, um jedes Buch ein Unikat werden zu lassen. Zusammen mit ein paar guten Buntstiften ein ideales Weihnachtsgeschenk für kleine und große Leute.

Als ganz besondere Zugabe befindet sich auf der Buchrückseite ein QR Code: Wer den einscannt, kann sich die Geschichte, gelesen von Jan Schneeberg, „up Börkumer Platt“ anhören. Plattdeutsch wird nicht nur in Ostfriesland, sondern in vielen Regionen Deutschlands gesprochen. Das Borkumer Platt unterscheidet sich allerdings gewaltig von allen anderen norddeutschen Mundarten, denn durch die wechselhafte Geschichte der Insel, in der Hansekaufleute, Freiheitskämpfe und auch die Walfängerzeit eine große Rolle spielten, prägen Einflüsse aus dem Niederländischen, Mittelniederdeutschen, Englischen und Französischen diese einzigartige Sprache.

„Frou Bientje in d’ Sünnenschien“, (Bestell-Nr. 400), 21 x 21 cm, 4-farbiger Umschlag, 24 Seiten, gedruckt auf 100 % Recyclingpapier, 12,90 €, inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, Bestellung (bitte Bestellnummer angeben) per Email  über das Kontaktformular mit Vorausrechnung. Nach Zahlungseingang erfolgt der Versand innerhalb von 48 Stunden.